Panda
Guerteltier

100.000. Besucherin im Tiergarten Kleve begrüßt

Im Tiergarten Kleve konnten in diesem Jahr bereits über 100.000 BesucherInnen begrüßt werden. Noch nie in der 63-jährigen Tiergartengeschichte wurde die sechsstellige Besucherzahl so früh im Jahresverlauf erreicht.

Donnerstag, 15. September, kurz nach zwölf. Die Aufregung im Tiergarten Kleve ist groß, wenn Kassenleiterin Josefine Plein und Tiergartenleiter Martin Polotzek bepackt mit Blumenstrauß, Plüsch-Panda und Jahreskarten-Gutschein nach vorne zur Kasse kommen. Grund war der Besuch von Lena Stabe mit Ihrer Tochter Lotte, die mit dem heutigen Besuch die 100.000. Besucherin in diesem Jahr im Tiergarten Kleve ist. „Lange haben wir auf den heutigen Moment hin gefiebert und sind überglücklich, dass wir dieses Jahr bereits im September den 100.000. Besucher bei uns begrüßen dürfen“, freut sich Tiergartenleiter Martin Polotzek. „Damit steuern wir in diesem Jahr auf einen neuen Allzeit-Besucherrekord zu, denn noch nie in unserer 63-jährigen Geschichte konnten wir so früh im Jahresverlauf den 100.000. Gast bei uns begrüßen.“

Seit anderthalb Jahren befindet sich der Tiergarten Kleve im Wandel zu einem modernen Natur- und Artenschutzzentrum. Im Rahmen des neuen Masterplans „Tiergarten Kleve 20+“ entstehen neue, artgerechte Anlagen wie beispielsweise aktuell für den Roten Panda oder die Zweifarbtamarine. Auch einige größere Projekte wie eine neue Seehundanlage oder ein großes Warmhaus für südamerikanische Tiere sind geplant. Polotzek: „Dass wir in diesem Jahr bereits trotz des sehr heißen Sommers solch fantastische Besucherzahlen verbuchen können, ist eine große Anerkennung für unsere Arbeit und ein eindeutiges Zeichen, dass die zahlreichen Veränderungen in unseren Gästen gut ankommen und wir uns auf dem richtigen Weg befinden.“

Zahlreiche Neuheiten stehen im Tiergarten Kleve an

Lena Stabe, die in diesem Jahr die 100.000. Besucherin des Familienzoos am Niederrhein ist, ist schon lange mit dem Tiergarten Kleve verbunden und kommt mit ihrer Tochter Lotte regelmäßig zu Seehund, Zwergziege und Co.: „Es ist schön zu sehen, wie sich der Tiergarten immer weiterentwickelt und welche Projekte noch alles anstehen. Besonders freue ich mich auf den neuen Spielplatz, der nächstes Jahr eröffnen soll.“

Doch auf dem heutigen Erfolg möchten sich Polotzek und sein Team nicht ausruhen und peilen derzeit die nächsten Projekte an. „Aktuell läuft die Machbarkeitsstudie für unsere neue Seehundanlage und wir befinden uns inmitten der Vorplanung für die große Südamerikaanlage, für die in Kürze der erste Förderantrag gestellt werden soll“, so Polotzek. „Ohne die Unterstützung durch die Stadt und die anderen politischen Ebenen wie Land und EU sind solche Großprojekte nicht möglich. Aber mit unserem neuen Allzeit-Besucherrekord, den wir dieses Jahr ansteuern, festigen wir unsere Stellung als beliebteste Freizeiteinrichtung Kleves und entwickeln uns mehr und mehr zum Aushängeschild für die Stadt.“

Zoo können Sie uns unterstützen…
Mit Ihrer Spende tragen Sie aktiv zum Erhalt und zum Ausbau des Klever Tiergartens bei. Danke!
Unterstützen Sie Ihr Lieblingstier direkt und werden Sie Pate bei Panda, Erdmännchen und Co.
Egal ob individuelles Sponsoring oder exklusive Firmenevents im Zoo- wir freuen uns auf Sie!
100.000. Besucherin im Tiergarten Kleve begrüßt

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr erfahren