Erdmännchen
Guerteltier

„Mein Patenkind ist ein Blauhalsstrauß“

Tierische Patenschaften im Tiergarten Kleve

Über 300 Tiere aus 60 verschiedenen Arten und Rassen leben im Tiergarten Kleve und sorgen für tierisch viel Arbeit. „Unsere täglichen Betriebskosten bewegen sich im vierstelligen Bereich. Außerdem sind 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nötig, um alle Tiere versorgen und den Tiergartenbetrieb aufrecht halten zu können.“, berichtet Tiergartenleiter Martin Polotzek. „Da wir unsere Betriebskosten und Ausgaben für Investitionen größtenteils selbst stemmen müssen, sind wir als eingetragener Verein auch auf Spenden und Tierpatenschaften angewiesen. Und so bin ich besonders stolz darauf, dass unsere Familie der Tierpaten mittlerweile über 180 MitgliederInnen umfasst, die unsere Arbeit unterstützen und dazu beitragen, dass wir den Tiergarten Kleve weiterentwickeln können.“

Neben zahlreichen Privatpersonen unterstützen auch einige Unternehmen wie die Stadtwerke Kleve, die Wolters-Vollhardt-Stiftung oder der Malerbetrieb Kai Janssen den Tiergarten Kleve und schließen Patenschaften ab. „Der Malerbetrieb Kai Janssen ist beispielsweise schon seit vielen Jahren Tierpate bei uns und hatte zuletzt die Patenschaft für unser Straußenpaar „Harry“ und „Hermine“. Da wir vor kurzem zwei neue Strauße aus einem belgischen Zoo erhalten haben, hat Herr Janssen nun dankenswerter die Patenschaft um die beiden Neuzugänge ausgeweitet und ist nun Pate aller vier Blauhalsstrauße“, freut sich Martin Polotzek, der die neue Urkunde persönlich an Kai Janssen und Stefanie Driessen vom Malerbetrieb Kai Janssen überreicht hat.

Mit einer Patenschaft den Tiergarten Kleve unterstützen

Alle TierpatInnen unterstützen nicht nur den Tiergarten Kleve, sie erhalten auch eine Patenurkunde sowie eine steuerwirksame Spendenquittung und werden namentlich an der Anlage ihres Patentieres genannt. Außerdem gibt es noch weitere Vorteile, wie Birgit Wroblewski vom Tiergarten Kleve weiß: „Alle Tierpatinnen und Tierpaten werden zu unserem großen Patenfest im Sommer eingeladen. Dieses Patenfest findet in diesem Jahr sogar außerhalb unserer Öffnungszeiten statt, sodass man hier die einzigartige Möglichkeit hat, die Abendstimmung im Tiergarten zu erleben und um 20 Uhr auch nachtaktive Arten wie Gürteltier oder Stachelschwein in Aktion zu sehen.“

Der Tiergarten Kleve ist täglich von 9-18 Uhr geöffnet. Neben den Neuzugängen bei Spaltenschildkröte und Erdmännchen gibt es derzeit noch Jungtiere bei Zwergottern, Bentheimer Schweinen, Rindern und Schafen. Seit Sonntag, 3.4.22, sind alle Einlassbeschränkungen entfallen. BesucherInnen können daher spontan und ohne Coronanachweis vor Ort ihre Tickets kaufen.

Zoo können Sie uns unterstützen…
Guerteltier
Mit Ihrer Spende tragen Sie aktiv zum Erhalt und zum Ausbau des Klever Tiergartens bei. Danke!
Bär
Unterstützen Sie Ihr Lieblingstier direkt und werden Sie Pate bei Panda, Erdmännchen und Co.
Steinadler
Egal ob individuelles Sponsoring oder exklusive Firmenevents im Zoo- wir freuen uns auf Sie!
Robbe

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr erfahren