Lama

Lama

Lamas (Lama glama) gehören zu den Kamelen und sind eine Haustierform, die vom Guanako abstammt. Lamas leben in Gruppen und werden von einem Alphamännchen angeführt.

Steckbrief

Ordnung:
Paarhufer
Ursprung:
Südamerikanische Anden
Nahrung:
Gräser, Kräuter, Zweige, Rinde, Laub
Größe:
1,5-2 m (+ 25 cm Schwanz)
Gewicht:
130-155 kg
Lebenserwartung:
20 Jahre
Tragzeit:
11-12 Monate
Gefährdung:
nicht gefährdet

Wussten Sie schon, …
… dass Lamas spucken, wenn sie sich bedroht fühlen? Auch ihre Artgenossen sind davon betroffen. Zudem ist dieses Verhalten auch bei Rangkämpfen in ihrer Gruppe aufzuweisen.

… dass Lamas die für die Kamele typischen Höcker nicht besitzen, dafür aber die gespaltenen und beweglichen Oberlippen, sowie die weichen Sohlenpolster aufweisen.

… dass Lamas perfekt an das Leben in höher gelegenen Gebieten angepasst sind. Das liegt daran, dass sie Sauerstoff auf einer ganz bestimmten Art und Weise aufnehmen können. Auf den steilsten Wegen in dieser Höhe sind Lamas in der Lage Lasten zu tragen, die bis zu 50kg wiegen.

Lama

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr erfahren